BraSuTech-Hucke - Ihre kompetenter Brandschutz Sachverständiger 

BraSuTech-Hucke ist Ihre kompetente und erfahrene Brandschutzfirma im baulichen Brandschutz sowie im Bereich der Brandschutzsachverständigen.

Baulicher Brandschutz ist erforderlich um die Sicherheit von Personen und des Gebäudes zu gewährleisten. BraSuTech-Hucke ist Mitbegründer des Brandschutzverbundes und erarbeitet in Gemeinschaft mit Prüfsachverständigen, Materialprüfanstalten, Herstellern von Brandschutzmaterialien, Ingenieuren sowie dem Bauamt Lösungskonzepte für Sie aus. 

Individuelle Anforderungen in Ihrem Projekt werden gemeinsam mit Ihnen erarbeitet und kompetent umgesetzt. In diesem Zusammenhang berücksichtigt Herr Hucke als Brandschutz Sachverständiger vor allen die wirtschaftliche Tragbarkeit der Maßnahmen für das jeweilige Bauvorhaben immer unter der Maßgabe das Schutzziel zu erreichen.


Baulicher Brandschutz – profitieren Sie von vielen Vorteilen

BraSuTech-Hucke ist sowohl als Brandschutz Sachverständiger als auch ausführende Fachfirma in der Lage, auch in fortgeschrittenen Bauzuständen umgehend brandschutztechnische Problemstellungen zu erkennen und bietet für standardisierte Ausführungsvarianten immer die passende Lösung. Für individuelle Ausführungsvarianten werden Lösungen auf Machbarkeit und Rechtssicherheit erarbeitet und in der Praxis realisiert.

Als Brandschutz Sachverständiger gehören wir zu den Brandschutz Firmen, die Ihre und die Anforderungen der Genehmigungsbehörden in den Vordergrund stellen und stets wirtschaftlich optimierte Lösungen anbieten. 

Baulicher Brandschutz durch Brandschutz Firmen

BraSuTech-Hucke gehört zu den kompetenten Brandschutz Firmen, die sowohl in Theorie als auch in Praxis kompetent vorgehen und bei allen laufenden Bauvorhaben, in denen die brandschutztechnische Planung geändert werden muss, individuelle Brandschutzlösungen anbietet und individuelle Lösungen und Planungsunterlagen erarbeitet. Das ist maßgeblich für die Erteilung der behördlichen Abnahme. Die Kosten für diese Leistungen, die von Brandschutz Firmen wie BraSuTech-Hucke erbracht werden, richten sich nach dem jeweiligen Schwierigkeitsgrad und Umfang der Maßnahmen.


Brandschutz – Brandwände und Feuerwiderstandswände

Brandwände gehören zu raumabschließenden Bauteilen. Daher werden erhöhte Anforderungen in Bezug auf Standsicherheit herabstürzender Bauteile und Verhinderung von Brandüberschlägen gestellt. Brandwände werden unterteilt in Art-Brandwände und normale Brandwände.

Während Brandwände einen Meter über die Dachhaut ragen um Brandüberschläge durch das Dach auf andere Gebäudeteile zu verhindern, werden Art-Brandwände bis unter die Dachhaut hergestellt um Gebäudekomplexe und Mieteinheiten voneinander so abzutrennen das im Brandfall eine Ausbreitung nicht entstehen kann.


Baulicher Brandschutz – Schottungen

Durch Wände, Decken und Dächer werden in der Regel Leitungen geführt. Hierfür sind sehr häufig Durchdringungen von Kabelleitungen, Rohrleitungen, Lüftungsanlagen und Stahlträgern. Diese Durchdringungen müssen den Brandüberschlag ausreichen lang standhalten. 

Bei diesen Durchdringungen werden Schottungen eingebaut welche diese verschließen. Im Brandschutz gibt es eine Vielzahl von Herstellern, welche hierfür notwendige Materialien und Systeme anbieten, jedoch ist hierbei ein besonderes Augenmerk vom Brandschutz Sachverständigen notwendig.

Schottung ist nicht gleich Schottung. Auf Grund der Vielzahl der Zulassungen wird häufig jede Schottung gleich gebaut, obwohl die einzelnen Hersteller verschiedene Bauvarianten vorgeben. Dies kann zu gefährlichen Situationen im Brandfall führen.


Brandschutz Sachverständiger – Brandschutz in der Realität

In Deutschland darf JEDER ohne Ausbildung dieses Gewerk ausführen. Eine Berufsausbildung zum „Brandschützer“ gibt es nicht. Somit tummeln sich viele „schwarze Schafe“ in diesem Umfeld, was sehr häufig zu kostenintensiven Mängeln durch Ausführungsfehler der Brandschutz Firmen führt.

Hinzu kommt die Kosteneinsparung bei der Überwachung. Oftmals werden Bauleiter eingesetzt die nicht über das nötige Wissen verfügen und oder mit einer unglaublich hohen Anzahl von Bauabschnitten überhäuft werden, dass Kontrollen schlichtweg nicht realisiert werden können. Ein Brandschutz Sachverständiger erscheint in der Regel aller zehn bis 14 Tage auf der Baustelle.

Bei einem Handwerkeraufkommen von 200 Monteuren sind die Decken und Schächte meist schon geschlossen bevor eine Kontrolle durch Brandschutz Firmen erfolgte. Der Gutglaube „Sie bekommen ja die Übereinstimmungserklärung, Sie können sich auf uns verlassen, das haben wir schon immer so gemacht“ kann im wahrsten Sinne des Wortes tödlich oder im besten Falle Ruinös sein.

Und Aussagen wie: “Was soll denn hier brennen? Bei uns hat`s noch nie gebrannt“ sind mit einer Aussage des Oberlandesgerichtes Düsseldorf einfach zu widerlegen.

    Zitat: „Die Tatsache das es bis heute nicht gebrannt hat, stellt nur einen Glücksfall dar und     bedeutet nicht das es nicht heute oder morgen brennen kann!“

Daher ist es für die Bauherren zwingen notwendig vor Beauftragung die jeweiligen Brandschutz Firmen. Vieles kann bereits über den Preis selektiert werden. Ein Weichschott von 100 x 100 für 8,90 Euro oder ein I90 Kanal für 42,00 Euro /m² ist schlichtweg mit geschulten Personal nicht möglich.

Bei solchen Angeboten sollten der Bauherr nicht nur auf den Preis achten, den im Nachhinein kann diese Rechnung sehr kostenintensiv werden. Ebenso ist ein lückenlose Dokumentation zwingend notwendig, welche in der Regel wenig bis gar nicht erfolgt.


BraSuTech-Hucke und seine Mitarbeiter

BraSuTech- Hucke schult seine Mitarbeiter regelmäßig. Dabei werden Änderungen von Prüfzeugnissen, gerade in Bezug auf die Einführung von Europäische Normen, ein besonderes Augenmerk zuteil.

Wir scheuen uns nicht davor auch einmal zu sagen, „das weiß ich nicht“, jedoch arbeiten wir mit kompetenten Partnern zusammen, was ein gebündeltes Fachwissen darstellt und die Bedürfnisse 
der Bauherren zufrieden stellt.